Launch: Der adidas Nite Jogger

Endlich April! Warum wir uns so freuen? Ganz einfach: Der adidas Originals Nite Jogger kommt! Und was für ein Brett stellen uns die Jungs und Mädels aus Herzogenaurach vor die Tür:

Eine Neuinterpretation des Joggingschuhs aus dem Jahre 1979 mit genug Retro-Flavour um sowohl alteingesessene Fans zu begeistern, als auch gleichzeitig die trendaffine junge Generation mit ins Boot zu holen.

Wir haben uns den Nite Jogger an den Fuß geschnürrt, um mal zu schauen, was es mit dem Hype auf sich hat und eines können wir jetzt schon verraten, Enttäuschung sieht definitiv anders aus. Pünktlich um Mitternacht am 11. April findet ihr dieses Sneaker-Highlight auch in verschiedenen Colourways bei JD! Die Colourways reichen dabei von Schwarz, Grau/Orange, Weiß/Rot zu JD-exklusiven Farben wie Blau/Grau, Orange/Grau zu Blau/Gelb. Aber lass dich von unserem Review überzeugen.

 

Der adidas Nite Jogger in Orange

Optik

Aus dem Karton ausgepackt, kommt der Nite Jogger ziemlich massiv daher, fühlt sich aber nicht so an – klingt komsich, nicht wahr? Ist aber ganz einfach: Zwar wirkt die Silhouette ziemlich bullig, man spürt aber kein Gewicht, was in Zeiten der „Dad Shoe“-Trends ja beinahe ein Wunder ist. Aber mal Spass beiseite, den Jungs & Mädels aus Herzo ist mit dem Nite Jogger eine richtige Shape-Granate gelungen, denn der Runner kommt nicht als klobig rüber und reiht sich trotzdem nahtlos in die Richtung chunky Sneaker ein ohne dabei generisch zu wirken. Chapeau!

Der Nite Jogger bricht visuell stark mit dem OG. Zwar ist die Inspirationsquelle nicht zu verkennen- so sieht man beispielweise Ähnlichkeiten in der Fersenkonstruktion und der angedeuteten TPU-Zwischensohle. Das Gesamtbild wird jedoch von der Moderne bestimmt. Ist das schlimm? Nein, auf keinen Fall, denn die Mischung geht voll auf. Hauptaugenmerk und – unterschied liegt definitiv auf der Sohle. Kam der OG Nite Jogger 1979 noch mit einer Sohle aus PU (Polyurethan für die Nichtchemiker unter uns) und EVA daher, liegt die Neuausgabe auf einer nicht zu verkennen ultra komfortablen Boost-Sohle.

Auch beim Obermaterial bricht der Nite Jogger mit dem OG. War das Original noch komplett mit Suede und Volllederauststattung unterwegs, setzt man jetzt aus eine Mischung aus Mesh und Ripstop Nylon. Der Vorteil ist, dass trotz der relativ massiven Erscheinung, der Nite Jogger federleicht und gleichzeitig langleblig ist.

Was am meisten ins Auge sticht (ja genau, das Beste kommt zum Schluss) sind die reflektierenden Details. Hatte der OG noch die Mission durch grelle Farben bei deinen nächtlichen Laufrunden auf dich aufmerksam zu machen, verfügt der neue Nite Jogger über reflektierende Einsätze und Laces, die das Blitzlichtgewitter bei deinen nächtlichen Touren an dir abprallen lassen.

Der adidas Nite Jogger in Grau für Damen

 

Am Fuß

Passt, sitzt und hat Luft. Einfacher ist das Gefühl nicht zu beschreiben. Komischerweise hatte ich Gewichte an den Füßen erwartet, aber siehe da, ich spüre beinahe keinen Unterschied zu Modellen wie dem Marathon x 5923. Man steht, wie immer beim Boost, butterweich auf einem Bett auf Wolken, und trotzdem hat man nie das Gefühl ‚zu schwimmen‘. Stabiler Stand gepaart mit bestem Komfort – Sneakerherz, was willst du mehr?

Auch das Obermaterial zeigt sich ab Tag 1 unproblematisch und hat keine Eingewöhnungszeit nötig. Weder das Ripstop noch das Mesh machen Probleme. Lediglich das Wildleder an der Toebox braucht etwas, was sich aber nach 5 Minuten gelegt hat.

Passform

TTS oder evtl. (maximal) eine halbe Nummer hoch. Da ich meine Sneaker lieber passend trage als mit zu viel Luft, bleibe ich bei der 43 1/3 wie in den meisten meiner adidas Modelle (Zum Vergleich im Continental 80 bin ich auf 42 2/3 runter).

Der Nite Jogger ist ideal für breitere Füße ohne über die Leisten zu drücken, für Fans des Tech Super oder der ZX Serie bestimmt ein Segen.

Der adidas Nite Jogger in Navy

Fazit

Endlich! Nachdem der POD 3.1 mich nicht wirklich überzeugen konnte und Sneakern, wie z.B. dem Deerupt,  leider das gewisse Etwas fehlte, liefert der Sportschuh-Gigant aus Franken richtig ab. Eine Augenweide von einem klassichen Runner, gepaart mit der richtigen Portion Moderne, wenn das Leben doch immer so einfach wäre.

Der Nite Jogger ist (endlich) mal wieder ein Statement aus Herzogenaurch und wir freuen uns, dass wir endlich die Hände an die JD Exclusives bekommen. Für alle die klassiche Runner lieben ist die Neuauflage eine Pflichtkauf!

„Wo bekomm ich meinen Nite Jogger jetzt her?“, fragst du? Hier bei JD Sports! Ob für Herren, Damen oder Kinder- der Nite Jogger hält etwas für alle Sneakerherzen bereit.

 

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

FASHION l Editor

Neu bei JD Sports: Superga

FASHION l Editor

Festival Styles 2019

FASHION l Editor

Klau den Look: Unsere Girls zeigen wie sie ihre Converse stylen!