Top 5 Lifestyle Sneaker Technologien

Wir tragen sie jeden Tag, unsere Lieblings-Sneaker bekannter Sportmarken. Doch was steckt wirklich hinter einem Nike Air, Adidas Primeknit, oder einem Vans Sneaker? Was zeichnet sie aus und vor allem, aus welchem Material werden sie gefertigt? Der Anspruch nach einem gelungenem Lifestyle Sneaker mit frischer Silhouette und hochqualitativ verbauter Technik hat in der heutigen Zeit einen hohen Stellenwert bei echten Sneakerheads. Mit Performance im Fokus haben wir daher einen Blick auf die besten Lifestyle Sneaker-Modelle geworfen und für euch die top 5 weltbekannter Lifestyle Sneaker Technologien unter die Lupe genommen. Let’s step into the world of sneaker technology.

Nike Flyknit (4D Knitting)

Die 4D-Stricktechnik, auch genannt als Flyknit Technologie ist eine leichte und besonders atmungsaktive Obermaterial Technologie. Sie wurde 2012 von Nike entwickelt und ist heute in verschiednenen Casual Sneakern von Nike, sowie in Nike Sport-BHs zu finden. Bild (c) Nike.

adidas Primeknit Technologie

Das adidas Primeknit ist eine Obermaterial Technologie, die verschiedene Jacquard-Techniken verwendet, um das Primeknit Design zu erstellen. Vom ersten Sneaker, dem adizero Primeknit im Jahr 2012 bis zum Primeknit LUX-BH, gilt diese adidas Technologie als eine der beliebtesten im Lifestyle Segment. Bild (c) adidas.

Nike Air Technologie

Einer der wohl bekanntesten Sneaker Technologien ist die Nike Air Technologie. Erstmalig entwickelt vom ehemaligen NASA-Ingenieur M. Frank Rudy, wurde diese Technologie zuvor für die Herstellung von Weltraumhelmen genutzt. Die Sohlen Technologie steht für einzigartige Elastizität und Flexibilität und ist in legendären Sneakern, wie dem Nike Air Force 1 und Nike Air Max zu finden. Bild (c) Nike.

PUMA RS Technologie

Mit dem Launch des Floatride Run Eine der ältesten Sneaker Technologien für Laufschuhe hatte PUMA im Jahr 1986 auf den Markt gebracht. Die sogenannte RS Running Technologie steht für hochwertige Dämpfungstechnologie und launchte erstmals mit dem legendären RS-100 mit auffälliger Silhouette. Bild (c) PUMA.

Vans Wafflecup Technologie

Die legendären Vans Sneaker sind nicht nur bei Skatern wegen ihrem Design beliebt. Seit 2012 bringt Vans mit der Wafflecup Technologie eine Revolution auf den Markt. Es ist die besondere Kombination aus vulkanisierter Cupsohle und herkömmlicher Cup Sohle, welche für außerordentliche Weichheit und Flexibilität sowie Stabilität und Langlebigkeit sorgt. Bild (c) Vans.

Nike Flyknit (4D Knitting)

Als spezielle 4D-Stricktechnik gilt die Flyknit Technologie als besonders leichte und atmungsaktive Obermaterial Technologie. Die von Nike entwickelte Sneaker Technologie wurde auf der Basis von regelmäßigem Feedback und Begutachtungen bisheriger Laufschuhe entwickelt und verwendet leichte Garnstränge, welche ein sockenartiges Tragen ermöglicht – so erhalten Athleten höchste Flexibilität bei gleichzeitig festem Schuhwerk für jeden Sport.

Im genaueren Profil lässt sich erkennen, dass das Flyknit-Obermaterial aus verschiedenen Strickmustern gefertigt wird, um bestimmte Bereiche des Fußes unter Belastung optimal zu unterstützen. Die Kombination aus engmaschigen und grob gestrickten Gewebe, sorgt einerseits für einen verbesserten Halt sowie andererseits für Flexibilität und Atmungsaktivität genau dort, wo der Fuß es benötigt. Um herauszufinden, an welchen Stellen des Fußes das Material wie gestrickt sein muss, hat Nike Daten aus mehr als 40 Jahren herangezogen.


Bilder (c) Nike

Insgesamt hat Nike von der Idee bis zum finalen Design 4 Jahre benötigt, um die Webstruktur der Flyknit Technologie zu perfektionieren. Im Jahr 2012, zeitnah mit den olympischen Spielen in London, erschien das erste Modell. Der Flyknit Racer war geboren. In der Zwischenzeit hat Nike über 500 Flyknit Rechte auf Technologie und Design gestellt, welche die einzigartige Sneaker Technologie patentiert. Während Nike die Technologie vor 10 Jahren zunächst als Sportschuh kreiert hat, verwendet die legendäre Sportmarke die Flyknit Technologie heute in einer großen Bandbreite von Casual Sneakern, wie z.B. im einzigartigen Air Max 1 Flyknit oder dem neuen Nike Air Vapormax 2020 Flyknit.

Mit der besonderen Stricktechnik hat Nike es ebenfalls geschafft einen Schuh herzustellen, der im Vergleich durchschnittlich 60% weniger Abfall produziert als regulär hergestellte Footwear. Im Jahr 2016 ergänzte Nike hier seine nachhaltige Verbesserung und ersetzte das bisher verwendete Garn für alle Flyknit Sneaker durch recyceltes Polyester, was die Modelle nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch leichter macht. Nike hat somit ein echtes Potential für große Veränderungen im Footwear Business geschaffen und unseren Blickwinkel auf nachhaltige Designs gerichtet und führt diese in ihrer Move to Zero Kampagne fort.

Die Marke hat seine Flyknit Technologie ebenfalls weiterentwickelt und mit dem Nike FE / NOM Flyknit-BH eine neue Generation von Sport-BHs geschaffen, dass Sportlerinnen bei jeder Aktivität, vom Laufen, über intensives Training bis hin zu Pilates und Yoga optimal unterstützen soll.

adidas Primeknit Technologie

Alles begann mit einer Reise nach Frankfurt. 2010 besuchten Astrid Lang und Stefan Tamm vom adidas Entwicklungsteam die jährliche Messe „Techtextil“ in Deutschland und entdeckten dort einen flexiblen Strickhandschuh aus thermoplastischen Sicherungsgarnen. Inspiriert, eine ähnliche Technik für eine Sneaker Technologie einzusetzen, führte es zu ersten Primeknit Entwicklungen. Die Marke adidas begann Untersuchungen zu diversen Strick Technologien und dessen Maschinen, um gemeinsam mit Experten an der Herstellung des ersten Prototyps zu arbeiten.

Der Prototyp wurde als Idee dem Chief Marketing Officer von adidas, Hermann Deininger, vorgestellt. Deininger erkannte das Potenzial der Technologie und machte Primeknit zu einem 12-monatigen Projekt für Lang und Tamm, um das Obermaterial zu perfektionieren und massentauglich zu machen.


Bilder (c) adidas

Dies führte später zu der damals limitierten Auflage der adizero Primeknit im Jahr 2012 als Laufschuhe für den Start bei den Olympischen Spielen. Durch die alternative Stricktechnologie war es adidas möglich große Einsparungen in Produktionszeit sowie Produktionskosten zu erzielen. Mit dem Primeknit-Obermaterial war somit eine besondere sockenartige Passform für flexiblen Halt bei gleichzeitiger Belüftung erschaffen.

Während viele Sneaker aus verschiedenen Materialien bestehen, glänzt die Primeknit Technik mit einem Wunderwerk an einem Stück. Das Socken ähnliche Design erinnert an die Flyknit Technologie von Nike, hat aber nach wie vor wesentliche Unterschiede. Während Nike Flyknit andere komplizierte Strickmuster von geschmolzenem Garn verwendet, benutzt adidas Primeknit verschiedene Jacquard-Techniken, um das Primeknit Design herzustellen. Heute bieten uns seitdem die beliebtesten adidas Silhouetten die legendäre Primeknit-Technik, wie der Ultra Boost.

Im Jahr 2019 hat adidas erstmals die revolutionäre Stricktechnologie auch im Sport-BH, den Don’t Rest Primeknit LUX-BH, auf den Markt gebracht, um Sportlerinnen die perfekte Passform mit ultimativer Bewegungsfreiheit zu bieten.

Nike Air Technologie

Die Air Technologie von Nike ist mindestens schon genauso berühmt wie der Swoosh als Markenzeichen und zum festen Bestandteil vieler Nike Sneaker geworden. Entwickelt vom ehemaligen NASA-Ingenieur M. Frank Rudy, wurde diese Technologie zuvor für die Herstellung von Weltraumhelmen genutzt. Als Grundlage für diese Technologie wird sowohl für die Helme als auch für die Sneaker Druckluft genutzt, die in einen Hohlraum gegeben wird.

Für die Air Technologie werden robuste, aber flexible Beutel aus Polyurethan-Material mit Gasen gefüllt, die nicht entweichen können und damit für die Elastizität und Flexibilität sorgen. So wird dieser Beutel zur berühmten Air Unit und sorgt dafür, dass diese aufgepumpt bleibt. Die Air Unit wird an verschiedenen Stellen der Mittelsohle platziert, um Aufprallschutz und Dämpfung zu gewährleisten. Dabei passt sich die Air Unit dem Druck beim Auftreten flexibel an und kehrt danach in ihre Ursprungsform zurück. Durch das flexible Platzieren kann die Air Technologie vielseitig genutzt werden und je nach Sportart verschiedene Bereiche des Fußes polstern.


Air Force 1 Sneaker haben beispielsweise ihre Air Unit in der Ferse, um die Sprungfähigkeit zu verbessern. Andere Modelle, wie der Air Max 95 und der Air VaporMax nutzen die Technologie sowohl im Vorderfuß als auch in der Ferse und erzeugen so maximalen Komfort. Bei ihrem Debut im Jahr 1978 war die Air Unit im damaligen Nike Air Tailwind noch kein Teil des visuellen Designs, wie es bei den heutigen Modellen der Fall ist. Erst mit dem Nike Air Max 1 integrierte Designer Tinker Hatfield die Air Unit sichtbar in die Sneaker-Silhouette und maximierte die Größe gleichzeitig um ein Dreifaches. Die Air Max Unit ist seitdem fester Bestandteil aller Air Max Sneaker und ist eine der berühmtesten Air Technologien von der Weltmarke Nike.

PUMA RS Running Technologie

Die erste Technologie für Laufschuhe hatte PUMA bereits 1986 und damit noch vor der Cell Technologie entwickelt. Die RS Running Technologie war zu diesem Zeitpunkt besonders fortschrittlich und überzeugte die Läuferszene der 80er Jahre mit dem eingebauten Running System. Die hochwertige Dämpfungstechnologie wurde mit dem Launch des RS-100 eingeführt und sorgt gleichzeitig für eine auffällige Silhouette. Das sogenannte Running System ist dabei in die Mittelsohle integriert und ist eine Zwischensohle für mehr Stabilität und Komfort. Die Lücke zwischen Vorderfuß und Ferse wird mit dem Kunststoff Polyurethan gefüllt, sodass der Aufprall beim Laufen von der ganzen Mittelsohle gedämpft wird. Dieser Ausgleich in der Fußwölbung sorgt für Entlastung und mehr Stabilität.


Berühmt geworden ist diese Technologie durch den Launch des PUMA RS Computer Schuhs, der nicht nur der erste Sneaker mit dem Running System, sondern auch der erste Schuh mit einem Computer-Chip in der Ferse war. Mit diesem Chip leistete PUMA was heutzutage Fitnessarmbänder leisten und zeichnete die Daten von Läufern auf. Damit ist das Running System bereits seit mehr als 30 Jahren ein festes Element der RS-Sneaker von PUMA, die mehr als ein Comeback feierten.

Vans Wafflecup Technologie

Von Beginn an waren die Sneaker von Vans bei Skatern nicht nur wegen ihrem Design beliebt. Seit 2012 sorgt Vans mit der Wafflecup Technologie für das richtige Feeling auf dem Board. Was sonst für Skater immer eine Qual der Wahl zwischen Cupsohle und vulkanisierter Sohle war, kann mit der Wafflecup Technologie endlich aufgelöst werden. Vans präsentiert die erste vulkanisierte Cupsohle und vereint mit dieser Mischung das Beste aus beiden Welten. Für eine vulkanisierte Sohle wird normalerweise die gesamte Sohle mit dem Schuh verklebt. Im Gegensatz dazu wird bei dieser Variante zunächst ein ungehärtetes Gummiband um den Schuh gewickelt. Erst danach werden alle Teile des Sneakers durch Vulkanisation miteinander verbunden. 


Bilder (c) Vans

Die Sohle besteht dabei innen aus natürlichem Gummi, während der äußere Teil aus dem festen Kunststoff Polyerthan gefertigt wird. So besitzt die Wafflecup Technologie einerseits die Weichheit und Flexibilität der vulkanisierten Sohle und andererseits die Stabilität und Langlebigkeit der Cup Sohle. Somit bleibt Skatern der Halt auf dem Board erhalten und die geliebten Sneaker nutzen sich nicht so schnell ab wie andere Modelle mit einer herkömmlichen Sohle. Das entschädigt auch die verringerte Leichtigkeit der Sneaker durch die vulkanisierte Sohle. Die Vorteile der Wafflecup Technologie machen diese Sneaker Technologie zum besten Freund der Skater Szene und darüber hinaus.

Finde jetzt frische Lifestyle Sneaker zu den Technologien mit JD und entdecke alle Sneaker Neuheiten für Herren, Damen und Kinder. Du stehst mehr auf Performance? Dann check hier die Top 5 der Performance Sneaker Technologien.

Share

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

FASHION l Editor

Geschenkideen zu Weihnachten

Das haben wir alle schon durchgemac...

-->

SNEAKER l Editor

New Balance Shifted ist zurück

Sneaker Saison hört nie auf! Und u...

-->

FASHION l Editor

Nikolaus Socken und Boots Styles

Der November ist vorbei und der -->

SNEAKER l Editor

Exklusiver Raffle Zugang: YZY QNTM AMBER TINT & YEEZY 500 ASH GREY

Mehr YEEZYs erwart...

-->

SNEAKER l Editor

Alle beliebten New Balance Sneaker

ENTERTAINMENT l Editor

Rückgabe und Umtausch Weihnachten 2021

Wir wissen, wie schwierig das Versc...

-->