NIKE DUNK VS AIR JORDAN 1: WAS IST DER UNTERSCHIED?

Über 35 Jahre später schlagen der Nike Dunk und der Air Jordan 1 ernsthafte Wellen! Beide Retro-Basketball-Sneaker sind zum ersten Mal im Jahr 1985 gelauncht und immer noch hoch im Kurs.

Echte Sneakerheads erkennen viele Unterschiede zwischen den Silhouetten, aber für Neulinge sehen die beiden Sneaker ziemlich ähnlich aus, oder? Seit Jahrzehnten gibt es eine unbeschwerte Rivalität zwischen den beiden und mit dem Comeback des Dunk im letzten Jahr ist die Debatte wieder da!

Was sind wirklich die Unterschiede zwischen dem Nike Dunk und dem Air Jordan 1? Wir decken auf! Hier nähern wir uns jedem Sneaker und schauen auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Modelle.

Air Jordan 1 VS Nike Dunk

Was sind die Gemeinsamkeiten?

Der Air Jordan 1 und der Nike Dunk kamen beide im Jahr 1985 auf den Markt, wobei der AJ1 nur wenige Monate vor dem Dunk launchte. Es ist kein Zufall, dass sie auf den ersten Blick ein ähnliches Aussehen haben, beide Sneaker wurden von Nike-Designlegende Peter Moore entworfen.

Die 80er Jahre wurden zum Synonym für High-Top-Basketball Kicks. Es ist also kein Wunder, dass die beiden Sneaker ebenfalls für den Platz geschaffen wurden. Der Air Jordan 1 war der erste Signature-Sneaker für den größten Basketballspieler aller Zeiten, Michael Jordan, während sich der Dunk an College-Studenten richtete.

Air Jordan 1

Der Nike Dunk wurde von B-Ball-Kicks aus dieser Zeit inspiriert, darunter der Terminator, der Legend und der damals gerade gelaunchte Air Jordan 1, weshalb er eine ähnliche Ästhetik aufweist. Er wurde ursprünglich als „College Color High“ bezeichnet und die ersten 12 Colorways, die veröffentlicht wurden, repräsentierten alle Amerikas Top-Basketballschulen, darunter Michigan, Iowa, Kentucky, Georgetown und viele mehr.

Eine weitere Ähnlichkeit erkennt man, wenn man die Design-Details genauer betrachtet. Beide Sneaker weisen die gleiche Anzahl an Ösen auf. Obwohl die Umreifung unterschiedlich ist, besitzt der AJ1 als auch der Dunk High neun Ösen.

Air Jordan 1 and Nike Dunk Colourways

Wie unterscheiden sie sich?

Schaut man genauer auf das Obermaterial des Jordans, erkennt man, dass er mehr Panels (6 im Gegensatz zu 4) sowie mehr Nähte besitzt, während der Dunk in jeder Richtung eine größere Zehenbox aufweist.

Wenn es um das Branding geht, behält der Dunk die OG-Zunge aus den 80er Jahren mit dem charakteristischen Nike-Branding bei. Dieses ist auf eine separate Lasche genäht und sorgt für extra Retro-Vibes. Der Repräsentant AJ1 hat das ikonische Jordan Jumpman-Logo direkt auf die Zunge gestickt. Legendär ist auch das Air Jordan Wings-Logo auf der Rückseite der AJ1s, während der Nike Dunk das einmalige Nike-Branding trägt.

Nike Dunk VS Air Jordan 1

Unter den Füßen findet man jedoch den größten Unterschied. Der Nike Dunk sitzt auf einer weichen Schaumstoff-Mittelsohle, die bei jedem Tragen eine reaktionsfreudige Dämpfung bietet. Der Jordan gibt trägt den Hinweis zur Sohle schon in seinem Namen! So sitzt der Air Jordan 1 über einer Air-Sohlen-Einheit, die eingekapselte Luft in der Ferse hält, um so für mehr Komfort beim Gehen zu sorgen.

Hast du alle Details behalten? Willkommen im offiziellen Sneakerhead-Status!

Bleib gespannt @jdsportsde, um herauszufinden, wann der Nike Dunk und der Air Jordan 1 das nächste Mal launchen.

Share

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

SNEAKER l Editor

LAUNCH: YEEZY BOOST 700 MNVN HONEYFLUX

Es ist wieder soweit! Nachdem im Ju...

-->

SNEAKER l Editor

Dua Lipa X PUMA Suede Mayu

Du brauchst eine neue Sneaker-Liebe...

-->

SNEAKER l Editor

What's behind: Jordan

ENTERTAINMENT l Editor

Exklusiver Raffle Zugang: YZY QNTM ONYX

Es ist offiziell. Nach dem ersten T...

-->

FASHION l Editor

Back To School: Die Checkliste

Wir sind mitten in den Somm...

-->

SNEAKER l Editor

adidas Originals: Step Into You

Brauchst du ein bisschen mehr -->