Geschichte des Nike Air Huarache

Erstmals 1991 gelauncht, feiert der Nike Huarache mit der Rückkehr des 90er Jahre Styles jetzt sein Comeback. Auch 30 Jahre später bleibt das Design von Tinker Hatfield eine beliebte Ikone bei Sneakerheads und ist längst mehr als nur ein Laufschuh. Trotz weiterer legendärer Sneaker-Launches in den 90er Jahren bleibt der Huarache ein prägender Stil, der sich bis heute großer Beliebtheit erfreut. Aber wie hat sich der Sneaker von damals bis heute verändert? Hier erfahrt ihr alles über die Geschichte und das Design der Ikone von Nike.

3 Modelle des Nike Air Huarache in Weiß

Geschichte Nike Huarache

Der Nike Huarache hatte seinen ersten Release bereits 1991 und launchte damit nur ein Jahr nach dem ersten Drop des Nike Air Max 90. Inspiriert von einer südamerikanischen Sandale sowie vom Wasserskifahren, entwarf Designer Tinker Hatfield diese Ikone zunächst als Laufschuh und wählte mit Neopren ein ungewöhnliches Material. Der Slogan Have you hugged your foot today begleitete den Nike Schuh bei seinem Launch und spielte dabei auf die besondere Passform des Sneakers an. Denn das sockenartige Design aus Neopren passt sich perfekt den Fuß an und sorgt zusammen mit der Phylon-Mittelsohle für absoluten Komfort bei jedem Schritt. Mit dem Riemen an der Ferse kommt dieser Sneaker fast einer Umarmung gleich. Um auch Läufer von dem Schuh zu überzeugen, wurde der Running-Schuh bei dem New York City Marathon als Sample verteilt und überzeugte so bereits Sportler von dem neuen Modell. Auch Olympia-Legende Michael Johnson und weitere Stars bestätigten den Komfort des Schuhs in Werbespots. Gleichzeitig wurde der Huarache nicht nur von Sportlern gefeiert, sondern bahnte sich als Lifestyle-Sneaker seinen Weg in die Kollektionen von Sneakerheads. 

Design und Passform Nike Huarache

Mit dem Fokus auf Sport und Komfort kreierte Tinker Hatfield eine besonders anschmiegsame Passform, die die Füße beim Laufen optimal unterstützt. Dafür sorgt das Material aus Neopren, das sich deinen Füßen besonders flexibel anpasst und eine eher ungewöhnliche Wahl ist. Die Phylon-Mittelsohle, der Riemen an der Ferse sowie die Außensohle mit Noppen tragen ebenfalls zu einem bequemen Fit bei. Besonders der Riemen ist ein auffälliges Element, das das Design des Huarache auszeichnet. Nicht zu vergessen die berühmte Nike Air Unit, die bereits dieses Modell mit der berühmten Aufpralldämpfung versorgte. Ein wohlbekanntes Merkmal fehlt dieser Silhouette allerdings – der Swoosh wurde bewusst von Hatfield weggelassen, um den Fokus auf die Technologie und andere Designelemente zu legen.

Junge im Trainingsanzug mit weißen Nike Huarache

Ist der Nike Huarache ein Laufschuh? 

Als Laufschuh entworfen, hat der Huarache klare Merkmale wie die Passform und das anschmiegsame Neopren sowie die Air Unit, die Läufer unterstützen sollen. Auch bei späteren Modellen liegt der Fokus auf verschiedenen Sportarten und macht die Silhouette zu einem Sportschuh für verschiedene Athleten. Allerdings richtet das dynamische Design des Huarache sich nicht nur an Sportler, sondern versorgt auch Sneakerheads mit Komfort und Style. Die berühmte Nike Air Unit dient dabei nicht nur zum Komfort, sondern zieht auch die Blicke auf sich! Durch die klobige Silhouette weist der Huarache außerdem Ähnlichkeiten mit Basketballschuhen auf, was sich vor allem in späteren Modellen zeigt. Neben dem sportlichen Stil sorgen auch die Farbkombinationen im Colour Block Design für einen besonderen Touch und liegen mit in Details in Türkis, Grün, Gelb oder Lila absolut im 90er Jahre Trend!

30 Jahre Nike Huarache

Dieses Jahr feiern die Huarache Sneaker ihren 30-jährigen Geburtstag und wir schauen zurück auf einige der Comebacks in den letzten drei Jahrzehnten. Mit dem ersten Launch im Jahr 1991 war der Nike Air Huarache geboren und hat bis dahin in unzähligen Styles seinen Weg in unsere Sneaker-Kollektionen gefunden.

Nike Air Flight Huarache im Jahr 1992(c) Nike

1992 – Das Jahr des Huarache

Das nächste Style-Update ließ mit dem Nike Air Flight Huarache im Jahr 1992 nicht lange auf sich warten. Der sportliche Stil blieb dem Huarache erhalten, allerdings orientierte sich diese Neuauflage mehr an dem klobigen Stil der Basketballschuhe und ersetzte den Riemen an der Ferse und sorgte damit für mehr Leichtigkeit. Ähnlich präsentierte sich auch der Nike Air Huarache International im selbe Jahr, der sich vom Riemen an der Ferse verabschiedete sowie auf weniger Neopren setzte. Der Huarache war 1992 nicht aus unseren Schuhregalen wegzudenken. Mit dem Nike Air Trainer Huarache launchte der Schuh noch in einer sportlicheren Variante, die sich bewusst auf Sport und Training fokussierte und von der Höhe näher am Air Flight Modell ist. Damit garantiert dieser Schuh noch mehr Halt und Unterstützung am Knöchel. Neben diesen Modellen präsentierte sich der legendäre Sneaker auch noch als Nike Air Tech Challenge Huarache mit sichtbarer Luft im Design wie zwei runde Ausschnitte auf Knöchelhöhe anzeigen. Außerdem wieder im Design sichtbar: der Swoosh bahnte sich seinen Weg auf die Seiten des Sneakers und ist auch in den kommenden Modellen Teil des Designs. Der Nike Air Dynamic Flight trägt offiziell nicht den Namen der Sneaker-Reihe, ist aber mit dem ikonischen Design sowie der Technologie ausgestattet.

Nike Air Zoom Huarache 2K4(c) Nike

1993 bis 2011 – Noch mehr Leichtigkeit

Im Jahr 1993 erblickte der Nike Air Light Huarache das Licht der Welt und präsentierte sich im Retro-Stil. Dieses Modell zeichnet sich außerdem durch die Klettverschlüsse aus. 1994 kehrt der Nike Air Trainer Huarache in der ‘94 Version zurück und bekommt mit einem Oberteil im Bootie-Stil einen noch sportlicheren Look. Mit einem Klettverschluss auf Knöchelhöhe garantiert der Sneaker für Halt. Gleichzeitig kehrt die sichtbare Luft ins Design zurück. 10 Jahre warten Sneakerheads gespannt auf die nächste Version und bekommen mit dem Nike Air Zoom Huarache 2K4 von Eric Avar 2004 einen der besten Basketballschuhe geliefert. 

2009 mixt Nike zwei legendäre Sneaker-Modelle und launcht den Nike Air Max 90 Current Huarache, der den Air Max 90 und den Huarache vereint. Mit mehreren Special Editionen ist der Schuh nicht nur ein Hingucker, sondern verweist mit dem Air Max Logo auf den Seiten auch auf den Merge zweier Legenden. 2010 ist mit dem Nike Zoom Huarache TR Mid ein neuer Sportschuh geboren, der mit Hatfields Dynamic Fit Technologie Athleten verschiedener Sportarten begeistert. Im folgenden Jahr launchte der Nike Huarache Free 2012, der Elemente des Nike Air Huarache und des Nike Air Flight Huarache in sich vereint.

2012 bis 2021 – Vom Sneaker zur Sandale

Nach 8 Jahren kehrt der Nike Air Zoom Huarache 2K4 in 2012 zurück, die klassischen Elemente des Basketballschuhe mit modernen Details kombiniert. 2 Jahre später bringt Nike die minimalistischen Looks des Air Flight Huarache und Air Trainer Huarache zurück, die besondere Plattform und die skelettartige Passform des Sportschuhs hervorheben. 2015 zieht der Nike Air Huarache Ultra in die Herzen der Sneakerheads. Mit dem Logo, dem Bootie-Style und dem klassischen Element an der Ferse bringt das Ultra Modell viele Elemente des OG Designs zurück. Gleichzeitig wird der Sneaker mit neuester Technologie wie der Flywire-Schnürung ausgestattet, um die DNA des Originals mit modernen Details erstrahlen zu lassen. Ein Kontrast stellt die Außensohle aus Gummi dar. 

Nike Adapt Huarache bei Nacht(c) Nike

Nike widmet sich 2016 mit diesem Sneaker auch weiterhin dem Sport und präsentiert den Nike Air Huarache V Trophy, der Lacrosse-Spieler mit Schnelligkeit versorgt. Mit einer schnittigen Silhouette unterstützt der Schuh Spieler in jeder Position und ist außerdem von der sogenannten Title Trophy im Lacrosse inspiriert. Weitere Special Editions wie der Nike Air Huarache Premium Pendleton iD folgen, der mit einem farbenfrohen Design den mexikanischen Feiertag Dia De los Muertos zelebrieren.

Inspiriert von einer Sandale, ist der Nike Air Huarache Ultra 2017 genau das: eine Mischung aus Sandale und Sneaker. Neben der Sandalen-Version des Sneaker launchen im selben Jahr der Nike Air Flight Huarache Ultra N7, der Ähnlichkeiten zu heutigen Basketballschuhen aufweist sowie der NIKEiD Air Huarache Indigo und Nike Air Huarache Gladiator, der sich ebenfalls als Sneaker-Sandale präsentiert. 2019 folgt ein Huarache für die Zukunft, denn der Nike Adapt Huarache ist mit der neuesten FitAdapt Technologie ausgestattet. Diese Technologie erlaubt es die einzigartige Passform des OG auf ein neues Level zu bringen und passt sich perfekt an den Untergrund an. 

Der Nike Huarache in Weiß mit lila Details in 2021

Huarache heute

Neben diesen Modellen gab es unzählige weitere Kollaborationen für diesen besonderen Sneaker. Bis heute zählt der Huarache damit zu den beliebtesten Nike Schuhen bei Sneakerheads und Sportlern und überrascht uns immer wieder mit neuen Details und Technologien. Alles zu einem zukünftigen Comeback des Nike Air Huarache erfahrt ihr auf unserem Blog.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

SNEAKER l Editor

Comeback: adidas Originals Forum

FASHION l Editor

JD Sommerurlaub Essentials

Der Sommer ist in vollem Gange und ...

-->

ENTERTAINMENT l Editor

Exklusiver Raffle Zugang: Nike Air Huarache

Der legendäre Nike Air Huarache ke...

-->