What’s behind: Was ist eigentlich Primeknit?

In unserer Reihe „What’s behind“ stellen wir euch die Geschichte hinter verschiedenen Produkten/Marken vor. Diese Woche: Primeknit.

Nachdem wir euch bereits vor einigen Wochen die einzigartige Technologie hinter Flyknit vorgestellt haben, bringen wir euch diesmal „Primeknit“ von adidas näher.

In den letzten 10 Jahren hat sich Primeknit zu einem wesentlichen Bestandteil der Sneaker von adidas entwickelt. Doch was genau ist dieses ominöse Primeknit? Und wie ist es zu einem festen Bestandteil einiger der bekanntesten Silhouetten von adi geworden?

Nun, wir werden euch alles erzählen, was ihr über die Primeknit-Technologie von adidas wissen müsst.

Weiße adidas Ultraboost

Was ist Primeknit?

Das Obermaterial klassischer Sneaker setzt sich üblicherweise aus einer Vielzahl an zusammengenähter Materialien zusammen. Primeknit hingegen, wird nur aus einem Stück gestrickt. Ja, ihr habt ganz richtig gehört: Gestrickt und nicht genäht. Damit bietet das Material eine sockenartige Passform, die eure Füße stützt, belüftet und kühl bleiben lässt. Durch die Verwendung von geschmolzenem Garn, bietet Primeknit Flexibilität, Stabilität und Unterstützung und bietet gleichzeitig die Möglichkeit die Sneaker in verschiedenen Styles strahlen zu lassen.

Wie ist Primeknit entstanden?

2010 besuchten Astrid Lang und Stefan Tamm vom adidas Schuhentwicklungsteam die jährliche Messe „techtextil“ in Deutschland. Dort fanden sie einen Strickhandschuh, der aus thermoplastischen Schmelzgarnen gefertigt war, der sowohl stabil, aber auch flexibel war! Beide kamen auf die brilliante Idee, diese Technologie auf Sneaker anzuwenden und zu prüfen, ob das Material als Obermaterial geeignet wäre. Natürlich dachten beide, dass diese Technologie perfekt für Turnschuhe wäre und beschlossen, zu prüfen, ob die Verwendung als Obermaterial funktionieren könnte.

Etwa zur gleichen Zeit begann adidas, mit Möbeldesignern für neue Design zusammenzuarbeiten. Lang und Tamm nutzten die Gelegenheit, um mit einen von ihnen – Alexander Taylor – erste Entwürfe für die Verwendung dieser neuartigen Technologie zu entwickeln.

Lang und Tamm entwickelten zusammen mit Experten für Flachstrick ein Prototyp-Modell, um herauszufinden, ob Primeknit-Sneaker realisierbar wären.

Die beiden Entwickler stellten das Konzept Marketingchef Hermann Deininger vor, der sofort das Potenzial der Technologie erkannte. Er gab ihnen 12 Monate Zeit um die erste adidas Kollektion mit Primeknit zu entwickeln.

Links grüne Ultraboost und rechts Ultraboost 19

Wann kam Primeknit auf den Markt?

Astrid Lang und Stefan Tamm gelang es, die erste offizielle Serie von Primeknit-Turnschuhen in nur 12 Monaten zu entwickeln. Aufgrund der einzigartigen Technologie, entschied man sich dazu einen Laufschuh mit dem neuen Material auszustatten und diesen anlässlich der Olympischen Spiele 2012 in London zu präsentieren.

Am 27. Juli 2012 wurde der adiZero Primeknit Sneaker veröffentlicht.

Diese Turnschuhe waren nur vom 27. Juli bis zum 12. August (die Länge der Olympischen Spiele) erhältlich und waren auf 2.012 Paare begrenzt.

Ultraboost mit orangen Primeknit-Obermaterial

(Quelle: blog.adidas.com)

Primeknit Sneaker

Seit der Premiere in 2012 ist die Primeknit Technologie ein wesentlicher Bestandteil einiger der beliebtesten Silhouetten von adi.
Der wohl bekannteste Sneaker mit Primeknit ist wohl der Ultraboost. Der Ultraboost, der 2015 zum ersten Mal auf den Markt kam, kombiniert alle bekannten adidas-Technologien: Primeknit, Boost-Dämpfung und Torsion-System. Das Obermaterial bietet außerordentlich guten Halt und verleiht dem Boost zusätzlich einen einzigartigen Look.

Ein weiterer unverzichtbarer Sneaker , bei dem die bahnbrechende Primeknit-Technologie zum Einsatz kam, ist der Yeezy Boost 350 V2. Die Zusammenarbeit zwischen adidas und Kanye West hat die Sneaker-Community massiv beeinflusst und Sneaker-Design neudefiniert. Das Primeknit-Obermaterial verleiht dem 350er seine einzigartige und unverwechselbare Form. In Kombination mit der Boost-Technologie sind diese Schuhe nahezu legendär.

Links Ultraboost 19 und rechts Yeezy Zebra 350

Die Primeknit Technologie hat Sneakerdesign für adidas massiv geändert. Primeknit gab ihnen die Freiheit, leichte Sneaker zu kreieren, die gleichzeitig guten Halt bieten. Damit löste adidas eine Revolution im Street- und Performance Wear aus. Damit verleiht diese Technik den Sneakern von adidas einen nahtlosen Look und einen herausragenden Style.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

FASHION l Editor

Neu bei JD Sports: Superga

FASHION l Editor

Festival Styles 2019

FASHION l Editor

Klau den Look: Unsere Girls zeigen wie sie ihre Converse stylen!