Super Bowl Sonntag – Alle Infos, alle Fakten

Montag, den 4. Februar um 3.00 Uhr früh ist es wieder soweit: Der Super Bowl findet zum 53. Mal statt. Die ‘New England Patriots’ spielen gegen die ‘Los Angeles Rams’ in Atlanta, Georgia um den Championship Titel.  In Amerika erreicht diese Sportübertragung regelmäßig die höchsten Fernseheinschaltquoten des Jahres.  Da dieses  Sportsereignis jedes Jahr am ersten Sonntag im Februar stattfindet, wird dieser Tag “Super Bowl Sunday” genannt.

Weltweit wird der 53. Super Bowl nicht nur wegen des sportlichen Ereignisses und der Werbung angesehen, sondern natürlich auch wegen der starbesetzten Halbzeitshow. Der Super Bowl wird jedes Jahr zum großen Thema in den Medien und ist ein Highlight in der Popkultur. Allein in Amerika schauen rund 114,4 Millionen Leute zu (das ist ungefähr ein Drittel der Bevölkerung).

Im Durchschnitt schaut sich jeder Amerikaner den Super Bowl an, auch wenn dieser ihn nicht interessiert. Überall finden Super Bowl Parties statt: Familie und Freunde versammeln sich mit Snacks und Getränken rund um den Fernseher. Typische Snacks sind: Pizza, Chicken Wings, Chips (mit einer riesigen Auswahl an Dips!) und Burger.

Chicken Wings mit Dip/ Zwei Footballspieler im Duell

(c) Flickr

Die Halbzeitshow

Die Halbzeitshow begann ursprünglich als eine Show für Blaskapellen. Über die Jahre hat sich diese Show jedoch zu einer “Star-Studded” Veranstaltung entwickelt. Top Stars wie Beyonce, Justin Timberlake, Katy Perry und Coldplay haben schon auf der Bühne gestanden.  Dieses Jahr wird  Maroon 5 die Zuschauer in Atlanta und über eine Milliarde Fernsehzuseher weltweit während der Halbzeitshow unterhalten. Die Band aus Los Angeles wird von Rapper Travis Scott und Big Boi (ein Mitglied von Outkast) unterstützt. Neben der Halbzeitshow bekommen die Werbespots große Aufmerksamkeit, da diese durch die hohe Zuschaueranzahl unglaublich einflussreich sind. Die Kosten für einen Werbespot sind daher extrem hoch. Einige der besten und einflussreichsten Werbeslogans wurden von Großunternehmen wie Budweiser, Coca Cola, McDonald’s, Doritos und Amazon kreirt. Über diese Slogans wird noch Tage später gesprochen, manchmal sogar Jahre danach.

Black Eyed Peas auf der Bühne/ Football Stadium

(c) Flickr

Die Kosten

Hier ein kurzer Überblick über die Kosten eines 30-sekündigen Werbespots beim Super-Bowl-Finale:

  • 2003 lagen die Kosten noch bei circa 2,15 Millionen US-Dollar.
  • 2013 hat sich dieser Wert bereits auf 4,2 Millionen US-Dollar verdoppelt.
  • 2018 müssen Firmen für eine 30-sekündigen Werbespot rund 5 Millionen US-Dollar an den Sender NBC zahlen, der dieses Jahr den Super Bowl überträgt.

Ob man an Football  interessiert ist oder nicht, jeder kann an den Feierlichkeiten teilnehmen. Das Rezept ist einfach: eine Einladung an gute Freunde oder geschätzte Familienmitglieder, viele Getränke und Snacks bereitstellen und Energie mitbringen um lange wachzubleiben!

 

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

ENTERTAINMENT l Editor

Internationaler Weltfrauentag: Diese Athletinnen schreiben Geschichte

ENTERTAINMENT l Editor

Workout der Woche: Calisthenics mit Coach Stef

ENTERTAINMENT l Editor

Die besten Songs zum Valentinstag