JD Exklusiv: Anthony Joshua beim großen Meet & Greet in London

Anthony Joshua, der sich einen weiteren Gürtel im Schwergewicht sicherte, nahm sich letzte Woche Zeit, um seine Fans bei einem exklusivem JD-Event in London zu treffen. Der neue Schwergewichtsweltmeister fügte erst kürzlich seiner Gürtel-Sammlung den WBO-Titel hinzu, nachdem er den Neuseeländer Joseph Parker durch einstimmigen Beschluss besiegt hatte. Der einzige Gürtel der derzeit AJ noch davon abhält, der unbestrittene Schwergewichtsweltmeister zu werden, ist Deontay Wilders WBC-Gürtel. Als der „Champ“ im Laden von JD Sports in der Oxford Street erschien, versammelten sich unzählige Fans, um einen Blick auf das ungeschlagene Schwergewicht zu erhaschen. Geduldig begrüßte der Volks-Champion die Fans und posierte für Bilder, bevor es dann für das große Event in den Laden ging.

Air Max 270 heel unit

Im Geschäft signierte AJ persönliche Gegenstände, posierte für Bilder und demonstrierte seine Liebe für Hip Hop mit einem Freestyle-Auftritt. Bei einer Q&A-Session mit Meridian Dan & Stevo The Madman, gab der „Champ“ Einblicke in seine Denkweise: „Ich habe meinen Plan, ich bleibe dabei und ich bin diszipliniert“ sagte Joshua.
„Ich habe bisher 21 Kämpfe bestritten. Es ist Unterhaltung, die Leute wollen Knockouts sehen, also liefere ich. Dann, nach meinem 20. Kampf, meinten andere: wir wissen, dass du kämpfen kannst, wir wissen, dass du durch die Hölle und zurück gehen kannst, aber wir können dich nicht wirklich als einen Boxer bezeichnen, der die Kunst des Sports beherrscht.
Ich habe mir die Kritik angehört. Heutzutage kannst du tausend positive Dinge sehen, aber es sind die zwei negativen, die du hervorhebst. Aber ich versuche positiv zu bleiben, weil sie im Endeffekt das Beste für mich wollen.“

Anthony Joshua
Anthony Joshua

„Sie sagten, dass ich es nicht mal 12 Runden aushalte und dass ich nicht boxen kann. Also bin ich einfach rausgegangen und habe gezeigt, dass ich Boxer bin und dass ich kämpfen kann. Ich habe ihnen eine andere Seite von mir gezeigt und habe bewiesen, dass ich 12 Runden durchhalte. Und jetzt brauche ich niemanden mehr etwas beweisen. Egal wer auch immer als nächstes kommen sollte, wir werden ihn wieder heftig begegnen. “

Nach dem Q & A, zeigte AJ den Gastgebern Meridian Dan & Stevo The Madman einige seiner Boxing-Skills, bevor ihn die Gastgeber zu einem Rap-Battle aufforderten.
Als ewiger Entertainer und Showman, trat der Schwergewichts-Champion ans Mic, um ein paar Lines zu droppen und bewies damit, dass er sich auch verbal allen Gegnern stellen kann.

Seht hier nochmal die Highlights des Abends:

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

ENTERTAINMENT l Editor

Anne-Marie: Ihre exklusive Live-Session im JD Store Köln